#Heldinnen: Pipa

Bildquelle: Fotografin Daniela Vallant

Bildquelle: Fotografin Daniela Vallant

Coole Frauen braucht das Land! Starke und mutige Frauen. Frauen, mit Ecken und Kanten. Die frech, laut, ehrlich und direkt sind. Frauen die laut sind. Ihre Stimme erheben. Die auch über die nicht so schönen Dinge im Leben sprechen. Über Ungerechtigkeiten reden und eine Veränderung fordern. Nicht nachgeben und denen eine Stimme geben, die sich möglicherweise nicht trauen oder können. Aber auch Frauen, die über sich selbst lachen können. Das Leben annehmen – so wie es eben ist. Sich selbst lieben und trotzdem Liebe mit anderen teilen können. Solche Frauen braucht das Land! Ihr glaubt, die gibt es [noch] nicht? Weiterlesen

#Heldinnen: Theresa

ta

Liebe Leserschaft! Darf ich vorstellen: meine nächste Heldin – Theresa! Anfangs wusste ich gar nicht recht, was ich euch erzählen soll. Denn Worte können kaum beschreiben, wie toll, besonders, einzigartig und wunderbar diese Heldin ist. Gut… dann drehen wir mal an den Girl-Crush-Knöpfen und starten die Love-Maschine. Also aufgepasst meine Lieben, hier kommt die Heldin Theresa: Weiterlesen

#Heldinnen: Miss A.

Anna_Titelbild (2)

Ein ominöses, blaues Jeanskleid war wohl damals der Auslöser für die zarten Annäherungsversuche der Miss A. und somit irgendwie „Schuld“ an unserer – mittlerweile 20 Jährigen – Freundschaft [Kinder, wie die Zeit vergeht]. Das Ding ist, dass ich mich gar nicht mehr so an mein Jeanskleid, welches ich an meinem ersten Schultag getragen haben sollte, erinnern kann. Aber Jeanskleider waren ja in den 90er Jahren ziemlich hip und modern, und ich [natürlich] selbiges war, kann es nur stimmen. Die Miss A. hat sich also gedacht „Wer ein Jeanskleid trägt, kann nicht ganz so doof sein“ und hat sich meiner angenommen. Weiterlesen

#Heldinnen: Victoria

Bild1

Es war einmal ein kleines Mädchen. Das kleine Mädchen hatte eine große [wenn nicht riesengroße] Vorliebe für Kastanien. Sie wollte alle Kastanien dieser Welt – oder besser gesagt unseres Vorgartens – besitzen, um sie betrachten und mit ihnen spielen zu können. Das kleine Mädchen beauftragte also ihren Zögling, ihr die schönsten Kastanien zu bringen. Nachdem der Zögling von seinem Feldzug zurückkam, war die Freude des kleinen Mädchens schnell getrübt. Weiterlesen